Sie sind hier: Musik an der Stadtkirche > Stadtkirchenchor

Kirchenchor der Stadtkirche

Proben: Donnerstags 20 Uhr im Gemeindehaus Untere Marktstr. 3

Einhundertfünfzig Jahre ist es her, dass an der Stadtkirche ein Kirchenchor gegründet wurde. Die Soprane, wird berichtet, wurden von Mädchen, die Altstimmen von Knaben gesungen. Tenöre und Bässe stammten von den Mitgliedern des bereits 1825 gegründeten Männergesangvereins.

Was bescheiden für die Begleitung der Gottesdienste begann, ist zu einer profilierten Kultureinrichtung in der Stadt geworden. Unter bislang zehn Dirigenten wurde ein fast unübersehbares Repertoire erarbeitet, das von den Messen und Passionen Bachs über die Oratorien von Händel und Haydn zu den Requien von Mozart, Brahms und Verdi und ungezählten A-capella-Werken reicht.

In letzter Zeit wurden dem Stadtkirchenchor auch etliche Werke zeitgenössischer Komponisten zur Uraufführung anvertraut. Kurzum, es gibt viele Gründe, dankbar zurückzublicken auf 150 Jahre.

(aus: Ludwigsburger Kreiszeitung vom 6.7.2010, Artikel von Franzgerhard von Aichberger)