Sie sind hier: Musik an der Stadtkirche > Stadtkirchenchor

Stadtkirchenchor

Proben: donnerstags um 20 Uhr im Gemeindehaus Untere Marktstr. 3

Die Chormusik an der Stadtkirche ist ein besonderes kulturelles und geistliches Element Ludwigsburgs. Dabei kann der Stadtkirchenchor Ludwigsburg auf eine lange Geschichte zurückblicken. Im Jahr 1860 wurde der neue "Kirchen-Chor" zum ersten Mal in der Ludwigsburger Zeitung erwähnt. Doch seine Vorgänger gehen weiter zurück ins frühe 19. Jahrhundert und schließlich (zumindest indirekt) auf den Musikdirektor an der Stadtkirche, Christian Daniel Friedrich Schubart, 1769.

Werke aus der Zeit des Barock, der Klassik, der Romantik und viele bedeutende zeitgenössische Werke, Oratorien, Kantaten, Passionen, Requien und Messen können Öffentlichkeit und Kirchengemeinde bis heute hören. Größerer besetzte Werke werden zusammen mit dem Ludwigsburger Motettenchor und weiteren Gästen aus Stadt und Umland aufgeführt.

Die Leitung haben wechselweise die beiden Kantoren der Stadtkirche, Martin Kaleschke und Fabian Wöhrle.

Chorvorstände sind Dr. Frieder Löblein und Margarete Bangert.