Sie sind hier: A - Z > Predigt + Andacht - Archiv

Andacht- und Predigt Archiv

Predigt & Andacht - Archiv

Such-/Downloadoptionen anzeigen
Such-/Downloadoptionen ausblenden

Autor:

Rubrik:

Bibelstelle:

Zeitraum:
bis

Fr, 18.09.2020
Zum Sonntag: Sei gut, Mensch!
Sei gut, Mensch! So das Thema des diesjährigen Caritas-Sonntags. Diesen Aufruf kann man in verschiedener Weise verstehen. Zunächst ganz schlicht als Wertschätzung des sozialen Engagements, als Ermutigung und Ermunterung, sich für andere einzusetzen.
Oliver Merkelbach
Dekan / Kath. Kirche, Sonstige Dienste

Fr, 18.09.2020
Noch 100 Tage
Ist für Sie das Jahr auch zweigeteilt? In die Zeit vor und nach den Sommerferien? Nur beginnen bei uns die Sommerferien so spät, dass die zweite Hälfte des Jahres ab jetzt nur noch ca. 100 Tage hat. Das ist zugegeben weit weniger als die Hälfte.
Stefanie Henger
Pfarrerin, Evang. Kirchengemeinde Kornwestheim - Pfarramt Heilig-Geist-Kirche

Sa, 12.09.2020
Zum Sonntag: Jeder stehe an dem Platz wo er gewachsen
„Jeder stehe an dem Platz wo er gewachsen. Und erfülle was ihm obliegt! Also halten wir’s im Wald hier.“ Was hat sich der Unbekannte gedacht, der diesen Spruch vor über 100 Jahren in einen Granitblock gemeißelt hat?
Achim Dürr
Pfarrerin, Evang. Kirchengemeinde Remseck - Pfarramt Aldingen Nord - Neckargröningen
Pfarrer, Evang. Kirchengemeinde Remseck - Pfarramt Aldingen Süd -
Pfarrer, Evang. Kirchenbezirk LB - Bezirksämter -

Fr, 11.09.2020
Nicht alltäglich
In meinem beruflichen Alltag werde ich einige Male im Jahr auf Schulungen geschickt und darüber hinaus aufgefordert, Weiterbildungskurse zu besuchen.
Frank-Michael Steichele

Sa, 05.09.2020
Zum Sonntag: Sind Sie „Team Fähre“ oder „Team Tunnel“?
Hinein, hinein in diese Röhre, und was waren wir stolz, sie mit nutzen zu können! Hier, im Sommerurlaub an der Westküste Norwegens lag der längste Unterwasser-Tunnel der Welt vor uns. 14,5 Kilometer ist er lang, er wurde erst vor kurzem eröffnet und erlaubte es uns, mit unserem Auto ohne Halt unter dem Fjord vor der Stadt Starvanger durchzufahren.
Martin Wendte
Pfarrer, Citykirche-Ludwigsburg -art-und-weise- -
Pfarrer, Evang. Kirchengemeinde Ludwigsburg-Friedenskirche -

Sa, 29.08.2020
Zum Sonntag: Leere und Fülle
Wie leer fühlen Sie sich zurzeit durch die immer wieder neuen Herausforderungen? Oder ist auf der anderen Seite der Alltag gerade besonders an-gefüllt? Liegt in der äußeren Fülle die innere Leere? Oder macht die Leere die neue Fülle aus?
Sabine Horn
Geschäftsführerin, Ökumenische Hospizinitiative

Sa, 15.08.2020
Zum Sonntag: Mit Leib und Seele
Oft sagen wir: „Jemand ist mit Leib und Seele dabei.“ „Mit Leib und Seele“ – damit meinen wir, dass sich jemand ganz und vorbehaltlos für eine Sache einsetzt. Er ist innerlich erfüllt von dem, was er tut. Und indem er dies tut, ist er in seinem Einsatz für andere glaubwürdig.
Oliver Merkelbach
Dekan / Kath. Kirche, Sonstige Dienste

Sa, 08.08.2020
Zum Sonntag: Was im Leben trägt
Ich stehe auf der Enz. Ja, Sie haben richtig gelesen. Dank einer neueren Sportart hat man mit einem Stand-Up-Paddling Board unter den Füßen tatsächlich das Gefühl auf dem Wasser stehen zu können...
Kerstin Gottfried

Fr, 07.08.2020
Glück oder Unglück?
Die Corona-Krise hat auf allen gesellschaftlichen Schichten und Ebenen Auswirkungen. Viele leiden unter der Situation: Arbeitsplätze sind in Gefahr, Pläne können nicht umgesetzt werden, Besuche in Altersheimen sind eingeschränkt, Sorgen um die eigene Gesundheit kommen auf - und vieles mehr.
Frank-Michael Steichele

Fr, 31.07.2020
Raum für das Ungeplante
Die Sommerferien sind da. Jetzt ist endlich Urlaubszeit! Diejenige, die wegfahren, haben schon lange vorher geplant und vorbereitet. Die Vorfreude ist riesig und perfekt die Vorstellung: wunderbares Wetter; glückliche Kinder mit entspannten Eltern; Ehepartner, die immer die gleichen Wünsche haben.
Marilia Camargo
Vikarin, Evang. Kirchengemeinde Kornwestheim - Pfarramt Johanneskirche

Fr, 24.07.2020
Freiheit
„Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein…“ erinnern Sie sich noch an diesen bekannten Song von Reinhard Mey aus dem Jahr 1974?
Thomas Schmückle

Sa, 18.07.2020
Zum Sonntag: „Ich füle mich tol“
Gefühlt kamen in diesem Jahr besonders früh die kleinen und großen Straßenkünstler aus ihren Häusern hervor. Sie zauberten ganze Kunstwerke auf die Bordsteine. Erinnerungen wurden wach: An aufgeschlagene Knie, Gummitwist und eben Straßenmalkreide.
Ann-Kristin Scholl

Fr, 17.07.2020
Glaubenskrise
Egal, ob wir uns als gläubige Menschen bezeichnen oder nicht – dieses Jahr stellt uns alle vor eine Glaubenskrise. Wie viele Ereignisse mussten wir schon ausfallen lassen, verschieben oder anders planen? Unser ganzes Leben ist davon betroffen.
Martin Mohns
Pfarrer, Evang. Kirchengemeinde Kornwestheim - Pfarramt Thomaskirche

Sa, 11.07.2020
Zum Sonntag: Geduld, Geduld!
Man erzählt von einem Bauern, der seinen Reis schneller als alle anderen Bauern ernten wollte. Weil er nicht warten konnte, ging er eines Nachts heimlich in sein Reisfeld, zog ein wenig an den zarten Halmen und legte sich wieder schlafen...
Christian Lehmann

Sa, 04.07.2020
zum Sonntag: Modell für konstruktives Streiten: Peter und Paul
Vor der römischen Basilika „Sankt Paul vor den Mauern“ finden sich die Skulpturen der Apostel Petrus und Paulus, deren Doppelfest wir am vergangenen Montag gefeiert haben: Sie stehen einander gegenüber und sind einander zugewandt, von Angesicht zu Angesicht. Im Brief des Apostels Paulus an die Galater stoßen wir auf den biblischen Bezug dieser Darstellung.
Pfr. Alois Krist, Kath. Kirche Ludwigsburg

Fr, 03.07.2020
Hoffnung statt Hass
Die Bilder von den Krawallen in Stuttgart erschüttern die Menschen in der Region, ja sogar über die Region hinaus. Was bisher weit weg schien und nur aus den Medien zu uns drang, ist nun mitten in unserer Landeshauptstadt auch geschehen: Menschen, die Schaufenster zerstören, Geschäfte plündern und mit Steinen auf andere werfen.
Sabine Hering

Mi, 01.07.2020
Zum Sonntag: Ich bin dann mal weg…
Normalerweise sagen wir das ganz gerne, wenn wir irgendwohin aufbrechen. Normalerweise – aber was ist schon normal in diesen Monaten? Die Sommerferien haben am Donnerstag begonnen, der Urlaub steht vor der Tür.
Elke Goldmann
Geschäftsführende Pfarrerin, Evang. Kirchengemeinde Remseck - Pfarramt Hochberg
Geschäftsführende Pfarrerin, Evang. Kirchengemeinde Remseck - Geschäftsführendes Pfarramt

Fr, 19.06.2020
Eines ist sicher
Was gibt uns Sicherheit? Das Bedürfnis nach Sicherheit hat jeder Mensch. Das Gefühl von Sicherheit entsteht, wenn wir Vertrauen haben in das, was uns die Lebensumstände erleben lassen. Wir fühlen uns sicher auf Straßen, in denen wir Polizisten sehen. Wir fühlen uns sicher in der Nacht bei abgeschlossener Haustüre. Wir fühlen uns sicher in den Händen eines erfahrenen Arztes.
Ulrich Theophil
Pfarrer, Evang. Kirchengemeinde Kornwestheim - Pfarramt Johanneskirche
Pfarrer, Evang. Kirchenbezirk LB - Bezirksämter -

Sa, 13.06.2020
Zum Sonntag: Der Heilige Geist ist keine Zimmerlinde …
Der Mathelehrer fragt: „Was ist die Wurzel von neun?“ Eine Schülerin antwortet: „Ich glaube drei!“ Daraufhin der Lehrer: „Glauben heißt: nicht wissen.“ Wenn es um Fakten geht, ist Wissen mehr wert, als vage Vermutungen. Der Lehrer fragt danach, was man weiß und will darum nicht hören, was man glaubt.
Martin Merdes
Pfarrer, Evang. Kirchengemeinde Asperg

Fr, 12.06.2020
I can’t breathe
I can’t breathe – ich kann nicht atmen. Diese Worte sagte George Floyd mehrfach am 25.05. während seiner brutalen Festnahme, die ihn das Leben kosten sollte. Der gewaltsame Tod eines Schwarzen durch weiße Polizisten ist, so muss man es leider sagen, kein Einzelfall sondern nur ein weiterer.
Martin Mohns
Pfarrer, Evang. Kirchengemeinde Kornwestheim - Pfarramt Thomaskirche

Die wöchentlichen Andachten
evangelischer bzw. ökume-
nischer Autorinnen und Autoren (Angedacht KWZ
und Zum Sonntag, LKZ)
werden zeitnah in diesem
Archiv erfasst.